Das Christkind kann kommen!

Organisation des Kolbermoorer Christkindlmarktes geklärt – Peter Kajetan Schmid macht’s

Kolbermoor – Aufatmen in Kolbermoor: Der Christkindlmarkt wird auch 2016 auf jeden Fall stattfinden. Nach den Querelen zwischen dem Gewerbeverband (GvK) und der Stadt nach dem Kirchweihmarkt kündigte Jürgen Ganns, der 1. Vorsitzender des GvK, seinen Rückzug als Organisator der Märkte an. Nun hat sich Peter Kajetan Schmid, Kassenrevisor des GvK, dazu bereit erklärt, die Organisation des Christkindlmarktes 2016 zu übernehmen.

Und das war vorgefallen: Nach dem Kirchweihmarkt am 16. Oktober flatterte bei Organisator Jürgen Ganns eine Forderung der Stadt von 2.500 Euro Zwangsgeld wegen „nicht erfüllter Auflagen in Sachen Sicherheit“ auf den Tisch. Für den GvK-Vorstand völlig überzogen. Denn obwohl bestimmt nicht alles perfekt gelaufen sei, müsse man „die Kirche im Dorf lassen“ – so seine Aussage.

Deswegen teilte Jürgen Ganns dem GvK und über Facebook Folgendes mit: „Ich möchte hiermit ausdrücklich betonen, dass ich mich aus der Organisation mit sofortiger Wirkung zurückziehe aber nicht die Feste absagen werde und der Gewerbeverband Kolbermoor sich nicht als Veranstalter zurückzieht. Wer und wie die Feste durchgeführt werden, kann ich Ihnen momentan leider nicht mitteilen.“

Dies ist nun geklärt. In einer außerordentlichen Vorstandssitzung vergangene Woche konnte beim GvK Kassenrevisor Peter Kajetan Schmid als Organisator für den anstehenden Christkindlmarkt gefunden werden. Schmid wird das voraussichtlich nur einmalig und nicht alleine tun. Mit einem Team aus drei bis vier Mann will er die Aufgabe angehen, um „mit aller Kraft einen gelungenen Christkindlmarkt 2016″ über die Bühne zu bringen.

Die Unterstützung aus der Vorstandschaft hat er. Manuela Mack, zweite Vorsitzende des GvK, wird ihn in Sachen Marketing und Werbung nach Möglichkeit zur Seite stehen. Auch sie ist erleichtert, dass zumindest die Organisation des Christkindlmarktes geklärt ist. Sie vergisst allerdings auch nicht, die bisherige Arbeit von Jürgen Ganns zu würdigen: „Er hat stets Tolles geleistet und viel gemacht“, sagt sie. Übrigens: Ganns bleibt nach seinem Rückzug als Organisator der Märkte und Feste weiterhin 1. Vorsitzender des GvK. Dazu liegt ihm die Arbeit des Verbandes dann doch zu sehr am Herzen.

siehe auch: aib-Stimme